RUB-Wortmarke startseite | übersicht | suche | a-z RUB-Label
Anmelden

Hochschulbibliographie

Binden Sie Ihre Publikationsliste in Ihre Webseite ein

Feedback

Publikationsliste in Webseiten einbetten

Publikationslisten können sowohl für Personen als auch für Organisationseinheiten wie Lehrstühle, Institute, Fakultäten aber auch für "virtuelle" Einheiten wie Forschergruppen aus der Hochschulbibliographie erzeugt werden. Dabei ist es einerseits möglich, diese Publikationslisten direkt zur Anzeige zu bringen oder per JavaScript in Seiten außerhalb der Hochschulbibliographie einzubetten.

Es stehen zahlreiche

  • Zitierstile: Zotero Style Repository,
  • Gruppierungen (nach Jahren, nach Publikationstypen etc.) und
  • Filter (Ausschluß von Publikationstypen, nur ein bestimmtes Jahr etc.)
zur Verfügung.

Das Einbetten der Publikationsliste ist einfach. Wir unterstützen Sie bei Auswahl und Einbettung Schritt für Schritt! Bitte sprechen Sie uns an!

Funktionsweisen

Publikationslisten können entweder über ein URL-Template erzeugt und ausgegeben werden oder per JavaScript in HTML-Seiten eingebettet werden.

Bei beiden Erstellungsweisen sind folgende drei Parameter obligatorisch:

Des Weiteren stehen diverse Anpassungsmöglichkeiten zur Verfügung, s. Publikationsliste anpassen und strukturieren.

Erzeugung und Darstellung des URL-Templates

Zur Erzeugung einer Publikationsliste dient folgendes URL-Template:

https://bibliographie.ub.rub.de/bibliography/{Stil})gnd={GND-ID}

Erzeugung und Darstellung mit JavaScript

Zentral für die Einbettung in HTML-Seiten ist ein JavaScript-Objekt, das folgendermaßen aussehen kann:

<script type="application/javascript" src="https://static.ub.rub.de/bibliographie/js/citations.js"></script>
<script type="application/javascript">
window.onload = function(){listCitations({
   target_id: "publist",
   gnd: "xxxxxxxx",
   style: "ieee-with-url",
   group_by_type: true,
   locale: "de"
   })};
</script>

Wichtig: Die Seite, in die dieses JavaScript-Objekt eingebettet wird, darf nicht im Validation-Verfahren (mit ETags) gecacht werden, da sonst Änderungen und Ergänzungen an der Publikationsliste erst sichtbar werden, wenn das HTML der Seite an sich geändert wird. Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie bei Ihrem Webmaster.

Attribute und Werte lassen sich der unten folgenden Liste entnehmen. Ein zusätzliches Attribut ist "target_id", mit dem sich ein Block Level-Element bestimmen lässt, in das die Publikationsliste eingebettet werden soll. Auf diese Weise lassen sich mehrere Listen in einem HTML-Dokument verwenden. Wird dieses Attribut nicht angegeben, wird die Publikationsliste standardmäßig an ein Element mit der ID "citation_list" gehängt.

Hinweise zu den Stilen

Die PubMed-ID wird von drei Stilen ausgewertet und von diesen angezeigt.

  • journal-of-medical-internet-research
  • national-library-of-medicine-grant-proposals
  • world-journal-of-gastroenterology

Folgender Stil unterstützt zugleich Links zur DOI und zur URL:

  • chicago-author-date

Publikationsliste anpassen und strukturieren

Sowohl beim URL-Template als auch beim JavaScript können Sie Ihre Publikationsliste individuell und für Ihre Bedürfnisse mit folgenden URL-Parametern anpassen:

  • filter_by_year: Schränkt die Liste auf ein bestimmtes Jahr ein. Mögliche Werte sind Jahreszahlen mit dem Format 'JJJJ'.
  • filter_by_type: Schränkt die Liste auf einen oder mehrere Publikationstypen ein (Trennzeichen: |). Mögliche Werte finden sich in der Übersicht zu Publikationstypen.
  • exclude_by_type: Schränkt die Liste um einen oder mehrere Publikationstypen ein (Trennzeichen: |). Mögliche Werte finden sich in der Übersicht zu Publikationstypen.
  • filter_by_current_members: 'true' = Schränkt die Liste einer Organisation oder Arbeitsgruppe auf Publikationen ein, die aktiven Personen der Einrichtung gehören.
  • filter_by_former_members: 'true' = Schränkt die Liste einer Organisation oder Arbeitsgruppe auf Publikationen ein, die zu ehemaligen Personen der Einrichtung gehören.
  • filter_by_pr: 'true' = Schränkt die Liste auf Publikationen ein, die im 'peer review'-Verfahren entstanden sind.
  • filter_by_ger: Schränkt die Liste auf deutschsprachige Publikationen ein. Mögliche Werte sind 'true' oder 'false'. Default-Wert: 'false'
  • filter_by_eng: Schränkt die Liste auf englischsprachige Publikationen ein. Mögliche Werte sind 'true' oder 'false'. Default-Wert: 'false'
  • filter_by_role: Schränkt die Liste auf eine oder mehrere Rollen ein (Trennzeichen: |). Mögliche Werte finden sich in der Übersicht zu Rollentypen (Rolle : Bezeichnung).
  • filter_by_role_excl: Gibt die Liste zurück mit Ausnahme einer oder mehrerer Rollen (Trennzeichen: |). Mögliche Werte finden sich in der Übersicht zu Rollentypen (Rolle : Bezeichnung).
  • group_by_year: Gruppiert die Publikationen nach ihrem Erscheinungsjahr. Mögliche Werte sind 'true' oder 'false'. Default-Wert: 'false'
  • group_by_type: Gruppiert die Publikationen nach ihrem Publikationstyp. Mögliche Werte sind 'true' oder 'false'. Default-Wert: 'false'
  • group_by_type_year: Gruppiert die Publikationen zuerst nach ihrem Publikationstyp und bettet die jeweilige Gruppierung nach Erscheinungsjahr darin ein. Mögliche Werte sind 'true' oder 'false'.
  • pubsort: Sortiert eine nach Publikationstypen gruppierte Liste nach einer fachlichen Gewichtung, die sich an den Gepflogenheiten der STM-Fächer bzw. dem geisteswissenschaftlichen Bereich orientiert. Mögliche Werte sind 'stm' und 'anh'.
  • toc: Bei einer Liste mit Gruppierung wird ein Verzeichnis der verwendeten Publikationstypen bzw. Jahre als Linkliste angelegt. Mögliche Werte sind 'true' und 'false'.
  • locale: Bestimmt die Spracheinstellungen für die Publikationsliste (z.B., ob in Autorenlisten "und" oder "and" steht). Mögliche Werte sind ISO 639-1 Codes. Deutsch = de, Englisch = en.
  • reasoning: Ermöglicht es, die Publikationsliste einer Organisationseinheit oder Arbeitsgruppe anhand der in ihr enthaltenen Organisationseinheiten, Arbeitsgruppen und Personen zu berechnen. Mögliche Werte sind 'true' oder 'false'. Default-Wert: 'true' für Organisationseinheiten ("organisation"), 'false' für Arbeitsgruppen ("group")
    • 'false' = liefert alle Publikationen, die einer Organisationseinheit direkt zugeordnet sind (thematische Verknüpfung)
    • 'true' = liefert alle Publikationen, die über die beteiligte(n) Person(en) mit einer Organisationseinheit verknüpft sind (personenbezogene Verknüpfung)

Übersicht zu Publikationstypen:

  • articlejournal
  • articlenewspaper
  • audiobook
  • audiovideodocument
  • chapter
  • chapterinconference
  • chapterinlegalcommentary
  • collection
  • conference
  • edition
  • internetdocument
  • journal
  • lecture
  • legalcommentary
  • monograph
  • multivolumework
  • newspaper
  • other
  • patent
  • pressrelease
  • radiotvprogram
  • report
  • researchdata
  • series
  • specialissue
  • standard
  • thesis

Übersicht zu Rollentypen (Anzugebende Rolle : Bezeichnung):

  • abr : Abridger
  • act : Actor
  • aut : Author
  • aft : Author of Afterword
  • arr : Arranger
  • aui : Author of Introduction
  • brd : Broadcaster
  • chr : Choreographer
  • cmp : Composer
  • ctb : Contributor
  • cst : Costume Designer
  • cwt : Commentator for written text
  • dgg : Degree Granting Institution
  • drt : Director
  • edt : Editor
  • elg : Electrician
  • fmk : Filmmaker
  • hnr : Honoree
  • his : Host institution
  • ill : Illustrator
  • itr : Instrumentalist
  • ive : Interviewee
  • ivr : Interviewer
  • inv : Inventor
  • mod : Moderator
  • mus : Musician
  • org : Originator
  • orm : Organizer
  • pdr : Project Director
  • pht : Photographer
  • pmn : Production Manager
  • pro : Producer
  • prg : Programmer
  • pta : Patent applicant
  • red : Redaktor
  • std : Set Designer
  • sng : Singer
  • spk : Speaker
  • stl : Storyteller
  • trl : Translator
  • tcd : Technical Director
  • ths : Thesis Advisor
  • hst : Host


In memory of our developer André Hagenbruch R.I.P.